Unsere Philosophie.
Leidenschaft seit über 65 Jahren.

Betriebshof der Vetter GmbH

Eine engagierte Stammbelegschaft, ein ausgeprägtes regionales Engagement und die nachhaltige Unternehmensentwicklung. Das sind die drei entscheidenden Säulen, die unser Unternehmen in seiner über 65 jährigen Entwicklung ausgezeichnet haben. Sie bilden auch heute noch die Grundlage jeder Entscheidung und wurden bereits durch den Firmengründer Wolfgang Vetter geprägt.

Unsere Heimat ist Sachsen-Anhalt. Hier wachsen seit über 65 Jahren die Wurzeln unseres Unternehmens. In dieser Zeit konnten wir uns bei unseren Kunden und Partnern als ein kompetentes und wirtschaftliches Busunternehmen etabliert. Deswegen legen wir besonderen Wert auf Zuverlässigkeit, Vertrauen und eine zukunftsfähige Entwicklung. Um diese Werte aufrecht zu erhalten, sind effiziente Strukturen und die hohe Kundenorientierung der Firmengruppe wichtige Faktoren.
Die finanziellen, strukturellen und rechtlichen Rahmenbedingungen haben sich in den letzten Jahren drastisch verändert. Die Unternehmen der Vetter Gruppe und deren Mitarbeiter haben sich dieser Herausforderung gestellt. Durch umfangreiche Prozessoptimierungen und ein wirksames Kostenmanagement haben die Unternehmen der Vetter Gruppe die Voraussetzungen geschaffen, um in dem veränderten Marktumfeld wettbewerbsfähig agieren zu können. Dazu wurden und werden die Gesellschaften der Firmengruppe stets bestmöglich positioniert, um den tiefgreifenden Wandel des ÖPNV Marktes gerecht zu werden.
Bis heute haben sich die Vetter Verkehrsbetriebe zu einem der führenden, mittelständischen Verkehrsdienstleister in Deutschland entwickelt. Mit der Etablierung eines leistungsfähigen Angebotes im Bereich der flexiblen Bedienform, haben wir deutschlandweit eine Vorreiterrolle eingenommen.
Das bisher Erreichte, lässt uns optimistisch an neue Aufgaben gehen. Deswegen wollen wir unsere Stellung als leistungsstarker Partner im öffentlichen Personennahverkehr und darüber hinaus, weiter ausbauen. Bestehende Kooperationen mit Kommunen und Aufgabenträgern, mit regionalen, nationalen sowie internationalen Partnern sind dabei besonders wichtig. Sie sollen auch in Zukunft unsere Kompetenz in der Entwicklung und Erbringung von städtischen und regionalen Verkehrsleistungen stärken. Dabei sollen vor allem die Erfahrungen im Bereich der flexiblen Bedienform weiter profiliert und ausgebaut werden.
Als Unternehmensgruppe sind wir auch in den nächsten Jahren darum bemüht, alle Anstrengungen zu unternehmen, um im Wettbewerb für unsere Kunden und Auftraggeber die optimalen Lösungen anbieten zu können.