Login

Mein Bus. Mein Ziel. Meine Meldungen.Aktuelle Meldungen aus Ihrer Region.

Allgemein

Corona-Virus: Aktuelle Information für die Landkreise ABI und WB ++Stand: 06.04.2020, 14:00 Uhr++

 

Sehr geehrte Fahrgäste,

mit der Einstellung des Schulbetriebs und der schrittweisen Reduzierung der Tagesbetreuung für die Kinder wird auch eine bedarfsgegebene Reduzierung des Verkehrsangebotes im regionalen Busverkehr vorgenommen. Sie werden hier über die aktuelle Lage zum Busverkehr in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg fortlaufend informiert. 

 

Stand 06.04.2020, 14:00 Uhr

Die Vollsperrung der Ortschaften Jessen und Schweinitz wird heute um 20 Uhr aufgehoben.

Auf den Linien 303H und 303W sowie 359 bis 365 wird der Linienverkehr daher ab 07.04.2020 mit Betriebsbeginn vollständig nach aktuell gültigem Ferienfahrplan wieder aufgenommen.

 

Stand 02.04.2020, 22:10 Uhr

Schülerbeförderung zu Vorprüfungen und Klausuren an den Sekundarschulen und Gymnasien im LK Wittenberg

Aktuell wird der Linienverkehr im Landkreis Wittenberg nach Ferienfahrplan durchgeführt, d.h. es bestehen nicht für alle Orte Anbindungen zu den Schulen.
Absolventen der Sekundarschulen und der Gymnasien, die nach den Osterferien ihre Vorprüfungen oder Klausuren schreiben, können den „Betreuungsverkehr“ als Sonderangebot für den Schulweg nutzen. Dieses Sonderangebot muss jedoch unbedingt bestellt werden. Es kann mit den regulären & vorhandenen Tickets genutzt werden.
Bestellungen:
Telefon: 03494 3669 777 (Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr, außer an gesetzlichen Feiertagen. Diese Hotline gilt nur für die Schülerbeförderung!).
Die Bestellung muss mindestens einen Tag vor den Prüfungs- bzw. Klausurtagen erfolgen.
Die morgendlichen Ankunftszeiten an der Schule und die Rückfahrzeiten sind bei der Bestellung der Fahrten anzugeben.

 

 Stand 01.04.2020, 17:00 Uhr

 

Auf den Linien 303H und 303W sowie 359 bis 365 wird der Linienverkehr ab 02.04.2020 mit Betriebsbeginn teilweise wieder aufgenommen:

Die Linie 303H verkehrt ab 02.04.20 als ANRUFBUS nur zwischen Mönchenhöfe und Holzdorf-Ost, Juri-Gagarin-Straße. Die Linie 303W verkehrt weiterhin nur zwischen Apollensdorf und Elster, Bahnhof mit festen Fahrten. Auf dem Abschnitt Grabo – Hemsendorf – Gorsdorf – Listerfehrda von/zur Schnittstelle Elster, Bahnhof kann ab 02.04.20 ebenfalls stündlich der Anrufbus genutzt werden.

Der Linienverkehr auf den Linien 359 (vollständig), 360 (nur Abschnitt Arnsdorf - Seyda), 361 (nur Abschnitt Dixförda - Holzdorf), 362 (vollständig), 363 (nur Abschnitt Klossa - Annaburg), 364 (nur Abschnitt Gerbisbach – Annaburg) und 365 (nur Abschnitt Battin - Elster) wird ab 02.04.20 nach derzeit gültigem Ferienfahrplan wieder aufgenommen.

Den Fahrplan der festen Fahrten auf Linie 303W finden Sie weiterhin hier:

Fahrplan Linie 303W Apollensdorf – Wittenberg – Elster, Markt

 

 

Stand 25.03.2020, 20:15 Uhr

Aufgrund einer Maßnahme des Landkreises Wittenberg im Zusammenhang mit dem Corona-Virus werden die Linien 303H, 360, 361, 362, 363 und 365 ab 26.03.20 mit Betriebsbeginn komplett eingestellt. Dies betrifft auch den Anrufbus der zuvor genannten Linien! Die Linie 303W verkehrt nur noch zwischen Apollensdorf und Elster, Bahnhof und die Linie 364 nur noch auf dem Abschnitt Prettin - Annaburg. Bei der Linie 359 kann es ggf. ebenfalls zu Einschränkungen bei der Bedienung mit dem Anrufbus kommen.

Den geänderten Fahrplan der Linie 303W finden Sie hier:

Fahrplan Linie 303W Apollensdorf – Wittenberg – Elster, Markt

 

Stand 25.03.2020, 13:15 Uhr

Aufgrund der Schließung aller anderen Vorverkaufmöglichkeiten ist die Bestellung von Tages-, Wochen- und Monatskarten für die Landkreise Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg vorerst per Telefon oder E-Mail möglich.

Alle Informationen dazu finden Sie hier:

https://www.mein-bus.net/Linienverkehr/Meldungen/meldung-1037.html

 

Stand 20.03.2020, 11:30 Uhr

Bei der Vetter GmbH in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg wird ab Mittwoch, 25.3. bis auf Weiteres auf Ferienfahrplan umgestellt. Damit entfallen alle speziellen Schultagsfahrten. Damit gewährleisten wir für den regulären Berufsverkehr und Jedermannverkehr weiterhin das Fahrplanangebot. In alle Ortschaften steht weiterhin ein stündliches Angebot, u.a. mit Anrufbussen, zur Verfügung. Alle Fahrpläne können auf unserer Homepage eingesehen werden, ab Montag ist der neue Fahrplan auch in den Verbindungsauskünften, u.a. unter www.insa.de, verfügbar.

Darüber hinaus haben wir für Kinder, die weiterhin in den Schulen betreut werden, einen separaten Rufbus-Verkehr organisiert. Hierzu wurde eine spezielle Hotline unter 03494 – 3669-777 (Montags – Freitags 8.00 – 16.00 außer an Feiertagen) eingerichtet. Unsere Mitarbeiterinnen stehen Ihnen für diese Bestellung gern zur Verfügung und vereinbaren mit Ihnen die Abholzeiten. Diese Hotline gilt nur für die Notfallbetreuung für Kinder!

  

Stand 19.03.2020, 07:00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation in Bezug auf das Coronavirus greifen auf Anraten des Branchenverbandes VDV neue Handlungsmaßnahmen im bundesweiten Nahverkehr.

Bereits in den letzten Tagen wurden Maßnahmen zum Schutz der Fahrgäste und der Fahrpersonale eingeleitet. Nun müssen noch weitere betriebliche Vorkehrungen getroffen werden um die Sicherheit der Fahrpersonale und Fahrgäste zu gewährleisten, den Fahrbetrieb weitestgehend aufrecht zu halten und die Infektionsrate durch die Reduzierung sozialer Kontakte zu verlangsamen.

Die Vetter GmbH wird daher ab Mittwoch, den 18.3.2020, in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg nachfolgende Schritte einleiten. Die Maßnahmen gelten im gesamten öffentlichen Personennahverkehr der genannten Landkreise zunächst bis zum Ende der Osterferien am 13.04.2020.

  • Der Vordereinstieg in den Bussen bleibt zum Schutz des Fahrpersonals untersagt. Es ist eine entsprechende Kennzeichnung an der Tür angebracht. Der Ein- und Ausstieg erfolgt ausschließlich an den hinteren Türen.
  • Fahrscheine können bis auf Weiteres nicht mehr beim Fahrpersonal in den Bussen im ÖPNV gekauft werden. Es gelten weiterhin die Tarif- und Beförderungsbedingungen der Landkreise Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg.
  • Um weiterhin einen möglichst reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, bitten wir Sie um Einhaltung der allgemein erhöhten Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen.

 
Zum aktuellen Zeitpunkt wird in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg bis voraussichtlich Dienstag, 24.03.2020 an dem regulär gültigen Fahrplan festgehalten.

Sollten in Folge behördlicher Anordnungen oder zur Sicherung des Fahrbetriebes Reduzierungen des Fahrplanangebotes unumgänglich sein, werden die Fahrgäste unverzüglich informiert.

 

Stand 17.03.2020, 13:00 Uhr

Bis auf Weiteres wird der Busverkehr in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg nach dem aktuellen Fahrplan für die Schulzeit durchgeführt.

Die aktuellen Fahrpläne finden Sie hier.

In den Verbindungsauskünften der INSA (www.insa.de) und MDV werden die Daten kurzfristig aktualisiert.

 

Stand 16.03.2020, 13:00 Uhr

In Abstimmung mit den Aufgabenträgern der Landkreise Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg wird der Fahrplan Montag-Freitag SCHULTAGS nach jetzigem Kenntnisstand bis Dienstag, 24. März aufrechterhalten.

 

Stand 13.03.2020

der Öffentliche Personennahverkehr in den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg wird zum aktuellen Zeitpunkt nicht eingestellt.

Auch am Montag, 16.03.2020, werden wir nach aktuellem Fahrplan (schultags) fahren!

Des Weiteren werden wir Sie am Montag bis ca. 12 Uhr darüber informieren, nach welchem Fahrplan am Dienstag gefahren wird.

Ihre Vetter GmbH

 

 


Eintrag vom: 06.04.2020

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Informationsbüros, eine Übersicht aller Informationsbüros finden Sie hier.